ZAHNERSATZ




„Therapie ohne Prophylaxe

IST EIN KUNSTFEHLER “,

postulierte Prof. Per Axelsson, Vater der modernen Zahnprävention bereits im Jahre 1984.

DIESEM GRUNDSATZ
FOLGEN WIR.




KERAMIK-

VERSORGUNG


Vollkeramik verhält sich auch bei Lichteinfall wie der Zahnschmelz beim natürlichen Zahn.


Die Metallkeramik ist eine Art Emailliertechnik. Hier wird auf eine Kappe aus gegossenem oder galvanisch geformtem Gold (Galvano-Technik) eine zahnfarbene Keramikmasse derart aufgebracht, dass das Ergebnis der Natur täuschend ähnlich wird.

Zahnersatz

Wenn sich trotz sorgsamer Zahnpflege irgendwann eine Lücke in der Zahnreihe auftut, wenn ein Zahn gezogen werden muss oder durch einen Unfall stark beschädigt wird, dann möchten wir mit Ihnen gemeinsam eine möglichst ästhetische und verträgliche Lösung finden.
Die Qualität Ihres Zahnersatzes wirkt sich auf Ihr Wohlbefinden, ein sicheres Auftreten und nicht zuletzt auf das Kauen, Sprechen und die gesamte Gesichtsmimik aus.


Teilkronen und Brücken

AUS GOLD ODER KERAMIK

Die zierlichste prothetische Versorgung ist die Teilkrone aus Gold oder Keramik, die den Zahn wie ein Dach überkappt aber den Zahnschmelz größtenteils noch sichtbar lässt. Größere Schmelzüberkappungen lassen sich ästhetisch nur mit vollkeramischen Kronen oder Metallkeramik-Kronen bewerkstelligen.

Eine Lücke kann entweder mit einer Brücke oder mit einem Implantat versehen mit einer Krone, geschlossen werden. Eine Brücke erfordert gesunde Pfeilerzähne, auf denen die Brückenanker befestigt werden können. Das Zwischenglied der Brücke ersetzt die fehlenden Zähne. Auch hier gibt es wie bei der Kronenversorgung metallkeramische und vollkeramische Lösungen.


Herausnehmbare oder

FEST VERANKERTE PROTHESEN

Auch wenn herausnehmbare Teil- oder Vollprothesen erforderlich sind, kommen unter- schiedliche Möglichkeiten in Frage. Den optimalen Halt des Zahnersatzes kann man mit einer Abstützung auf Implantaten erreichen. Festsitzender Zahnersatz hat gegenüber herausnehmbaren Teil- und Vollprothesen mehrere Vorteile. Diese Lösung ist ästhetischer, im Mund angenehmer und zudem weniger belastend für Zahnfleisch und Zähne.


WIR BERATEN SIE GERNE INDIVIDUELL.

ZAHNERSATZ AUF

IMPLANTATEN


Lesen Sie in unserer Patienteninformation mehr zum Thema Implantation


hier steht der link




SCHMERZARM UND ANGSTFREI

 

Eine Implantation wird in der Regel unter lokaler Betäubung durchgeführt. Auf Wunsch oder bei größeren Operationen ist eine Behandlung im Dämmer- schlaf oder Narkose möglich.

Zahnimplantate

– KÜNSTLICHE ZAHNWURZELN

Bis ins hohe Alter festsitzende Zähne? – Keine andere Methode ersetzt einen fehlenden Zahn so naturnah und hochästhetisch wie ein Implantat.

Zahnimplantate sind aus der modernen Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken. Künstliche Zahnwurzeln anstelle der natürlichen Wurzeln bilden ein stabiles Fundament, auf dem der Zahnersatz unauffällig verankert werden kann. In ihrer Funktionalität sind Implantate dem herkömmlichen Zahnersatz vorzuziehen, weil sie ein kraftvolleres Zubeißen ermöglichen.


Vorteile

VON IMPLANTATEN
  • GESUNDE NACHBARZÄHNE MÜSSEN NICHT BESCHLIFFEN WERDEN
  • DER ZAHNERSATZ SITZT SICHER UND FEST
  • IMPLANTATE SICH DURCH EINE LANGE HALTBARKEIT AUS

In der Regel bestehen Implantate aus Titan. Der Werkstoff gewährleistet eine optimale Verträglichkeit. Die Haltbarkeit ist heute mindestens vergleichbar mit der von konventionellem Zahnersatz. Bei erfolgreicher Einheilung und guter Mundhygiene spricht nichts dagegen, dass Implantate ein Leben lang halten können.

Jede Implantation ist ein Einzelfall, den es sorgfältig zu planen und vorzubereiten gilt. Nicht jeder Patient oder jede Stelle im Kiefer ist für Implantate gleichermaßen gut geeignet.
Besprechen Sie mit uns, was Zahnimplantate heute leisten und wie inwieweit sie für Sie persönlich geeignet sind.


WIR BERATEN SIE GERNE INDIVIDUELL.